Versandkostenfrei ab 50€

40 Jahre Erfahrung

Persönlicher Kontakt

Beste Produktauswahl

Kontakt

Tel. +49 9621 84906
kontakt@spielwaren-heyer.de
Mo - Fr | 8Uhr - 17Uhr

Zum Kontaktformular
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Mehr erfahren
Filter anzeigen

Warum ist Balance für Kinder wichtig?

Balancegeräte bringen Kinder spielerisch in Bewegung und fördern sie auf vielfältige Weise. Das Kind trainiert beim Balancieren seinen Gleichgewichtssinn und lernt, wie es seine Muskeln und Sehnen anspannen bzw. lockerlassen muss, um im Gleichgewicht zu bleiben. So werden auch Fähigkeiten trainiert, die bei alltäglichen Bewegungsabläufen wie dem Gehen, Treppensteigen oder Fahrradfahren benötigt werden.

Allgemeines zu Balance

Durch Balancegeräte für Kinder kann das physikalische Grundgesetz der Schwerkraft überlistet und ihr Gleichgewicht trainiert werden. Gleichgewicht bedeutet, unter Einfluss der Schwerkraft eine mechanische Stabilität zu erreichen. Jede Position ist grundsätzlich instabil und bereits gewöhnliche Abläufe wie das Gehen und Stehen stellen einen Akt des Balancierens dar. Durch Feinkorrekturen wird das Gleichgewicht aufrechterhalten. Der Gleichgewichtssinn gibt uns Informationen über verschiedene Bewegungsabläufe und ermöglicht so die Orientierung im Raum sowie die Aufrechterhaltung des Körpers.

Balancegeräte für Kinder trainieren nicht nur das Gleichgewicht

Sie fordern und fördern darüber hinaus auch:

  • das Selbstbewusstsein: Das Balancieren stellt eine physikalische Herausforderung dar, die gemeistert werden soll. Erfolgserlebnisse stärken das Vertrauen der Kinder in sich selbst.
  • das Durchhaltevermögen: Auf missglückte Balancierversuche folgt meist ein erneuter - solange, bis die Herausforderung erfolgreich gemeistert wurde.
  • die Konzentration: Kinder kommen beim Balancieren zur Ruhe und die Hektik des Alltags wird durch den größeren Zeitanspruch ausgebremst.
  • die Selbstverantwortung sowie ihre Fähigkeit zur Selbstsicherung: Kinder, deren Gleichgewichtssinn nicht ausreichend ausgebildet ist, reagieren im Alltag oft ängstlich und verunsichert. Sie laufen häufig Gefahr, sich in eigentlich harmlosen Situationen zu verletzen, was vor allem im Straßenverkehr oder auf Spielplätzen gefährlich werden kann. Die Schulung des Gleichgewichtssinnes durch entsprechende Balancegeräte für Kinder beugt diesen Risiken vor.

Die Balance der Kinder fördern

Kinder haben einen natürlichen Bewegungsdrang. Durch die zunehmende Verhäuslichung von Kindern wird es immer schwieriger, ihr intuitives Bedürfnis nach Bewegung in ihrer natürlichen Umwelt zu entfalten. Es ist daher wichtig, sie diesen ausleben und ihnen genügend Bewegungsfreiheiten und -möglichkeiten zu lassen. Um Möbel und andere Einrichtungsgegenstände zu schonen und die entsprechende Sicherheit zu gewährleisten, sollten andere Möglichkeiten zum Balancieren geboten werden. Solche Balanciergeräte finden Sie in unserem Online-Shop.

Unterschiedliche Oberflächen bei Balancieraufgaben ermöglichen diverse Bewegungserfahrungen. Ob Gartenmauern, ein Balancierparcours oder das Balancieren von Stein zu Stein: Hier werden die Kinder in vielfältiger Art und Weise gefördert und gefordert. Es können neue und anspruchsvollere Aufgaben angeboten werden, die zu einer Niveausteigerung beitragen. An dieser Stelle ist es wichtig, das Kind in seiner jeweiligen Entwicklungsphase abzuholen und es nicht zu über- oder unterfordern. Die Selbsteinschätzung und das Lerntempo sind den Kindern selbst überlassen – aus Unsicherheiten soll im Laufe der Zeit Sicherheit werden.