Versandkostenfrei ab 50€

40 Jahre Erfahrung

Persönlicher Kontakt

Beste Produktauswahl

Kontakt

Tel. +49 9621 84906
kontakt@spielwaren-heyer.de
Mo - Fr | 8Uhr - 17Uhr

Zum Kontaktformular
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Mehr erfahren
Filter anzeigen
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 8
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 8

Rollenspiele zum Kennenlernen der Erwachsenenwelt

Mit dem Eintritt in den Kindergarten fängt für viele Kleinen die Zeit der Sandkuchen, Teepartys und des Einkaufsbummels durch denSpiel-Kaufladen an. Rollenspiele gewinnen zunehmend an Bedeutung und prägen sehr bald schon viele Tätigkeiten der Kinder. Dabei schlüpfen sie in verschiedene Berufe, versuchen sich an Haushaltstätigkeiten, werden zu Autofahrern, Prinzessinnen oder Rittern, Pferden, Besitzern verschiedener Haustiere und mehr. In den meisten Fällen aber spielen sie immer und immer wieder Situationen aus dem alltäglichen Leben nach.

Warum sind Rollenspiele für Kinder so wichtig?

Für Kinder stellen Rollenspiele eine besondere Relevanz dar. Diese spezielle Art zu Spielen ist weitaus mehr als nur Zeitvertreib und sehr wichtig für die kindliche Entwicklung. Denn Kinder können so ganz einfach in fremde Rollen schlüpfen, die ihnen im Alltag andernfalls verwehrt blieben. Häufig sind mangelnde Lebenserfahrung und Fähigkeiten sowie das junge Alter Gründe dafür, dass die Kleinen noch lange nicht alles machen dürfen oder können.

Rollenspiele basieren auf Selbsterkenntnis

Kleinkinder fangen erst ab etwa einem Alter von zwei Jahren an, sich für die Welt der Rollenspiele zu interessieren. Und das hat auch einen triftigen Grund: Vorher ist es den Kindern gar nicht möglich, da ihnen die Selbsterkenntnis fehlt. Erst wenn sie sich selbst als eigenes Individuum und getrennt von der Umwelt wahrnehmen, lernen Kinder, dass es auch viele weitere Individuen gibt. Diese Grundlage ist also notwendig, damit Kinder so etwas wie Empathievermögen bilden und sich in andere Menschen und Rollen hineinversetzen können.

Warum spielen Kinder so oft alltägliche Situationen nach?

Mal sind sie ein Gefangener auf dem Piratenschiff, dann plötzlich als Feuerwehrmann im Einsatz oder reiten als tapferer Ritter mitten in den Krieg. Aber am liebsten befinden sie sich im Alltag der eigenen Eltern oder anderen erwachsenen Personen. Kinder spielen gerne die alltäglichen Situationen eines Erwachsenen nach, bügeln, kochen, wickeln ein Baby oder gehen einkaufen. Dinge, für die sie bislang zu jung und unerfahren sind. Gerade das reizt die Kleinen an den Situationen, sie schauen beim Bezahlen an der Kasse zu, prägen sich die Bewegungen während des Putzens ein und wiederholen es dann immer und immer wieder, bis sie selbst die Bewegungen erlernt haben.

Aus diesem Grund sollten Sie in Ihrer Einrichtung ausreichend Spielwaren haben, die das alltägliche Leben wiederspiegeln: So können Kinder lernen, was es heißt zu kochen, einzukaufen oder welche Dinge zum Haushalt gehören. Auch die Berufe, denen sie jeden Tag begegnen – ob in der realen Welt oder in den Medien –, gehören für Kinder zu spannenden Tätigkeiten, die sie unbedingt ebenfalls durchleben wollen. Mit der passenden Bekleidung und Ausrüstung schlüpfen Sie in verschiedene Berufe und setzen sich mit den Rollen auseinander. Welche Aufgaben hat ein Feuerwehrmann? Wie sorgt ein Polizist für Ruhe und Ordnung?

Was lernen Kinder durch Rollenspiele?

Für viele Kinder gehören Rollenspiele zu den Lieblingsbeschäftigungen. Dabei setzen sie sich mit anderen Personen und Situationen, aber auch mit sich selbst und der Umwelt auseinander. Sie eignen sich viel Wissen an, erlernen neue Fähigkeiten und vertiefen bereits Erlerntes. Was genau Kinder alles beim Rollenspielen lernen, erfahren Sie hier:

  • Steigerung des Empathievermögens
  • Verantwortung übernehmen
  • Verschiedene Tätigkeiten kennenlernen und selbst ausüben
  • Aneignung von Allgemeinwissen wie: Welche Aufgaben gehören zu welchem Beruf? Was muss alles im Haushalt erledigt werden? Wie sieht der Alltag eines Erwachsenen aus?
  • Erweiterung des Wortschatzes
  • Förderung der Kommunikation
  • Umgang mit Lebewesen
  • Erkennen der eigenen Gefühle und diese zeigen
  • Erfahrungen verarbeiten und Ängste abbauen
  • Regeln kennenlernen
  • Ausleben innerer Konflikte
  • Grenzen überwinden
  • Steigerung des Selbstwertgefühls durch Erfolgserlebnisse
  • Fantasie und Kreativität

Rollenspiele für Kinder: passende Spielwaren online kaufen

Rollenspiele sind elementar für die Entwicklung von Kindern. Dadurch können sich Kinder ausleben und in die Rollen verschiedener Erwachsenen schlüpfen. Sie leben innere Konflikte aus, erfahren Erfolgserlebnisse beim Nachspielen von Tätigkeiten, für die sie eigentlich noch zu jung oder unerfahren sind, und treffen Entscheidungen ohne ihre Eltern oder andere Bezugspersonen. Rollenspiele finden sich in vielen Spielen wieder: Ob beim Verkleiden, dem Spielen mit Handpuppen, auf Spielteppichen oder beim Nachspielen unterschiedlicher Situationen.

Im Spielwaren Heyer Online-Shop erhalten Sie eine große Auswahl unterschiedlicher Beschäftigungsmaterialien zum Lernen, Spielen und Spaßhaben. Schauen Sie gerne einmal vorbei und entdecken Sie spannende Ritterburgen, fröhliche Tiere auf dem Bauernhof, ein lustiges Kasperltheater oder viele weitere Themenspielwelten. Bieten Sie den Kindern in Ihrer Einrichtung eine große Auswahlmöglichkeit an.